Mit wenig Aufwand - Spass in den Ferien

Würfelspiele
Ein Beispiel: Punkte sammeln

Pro Runde darf jeder bis zu 6x würfeln. Beim ersten Mal würfelt er mit allen 6 Würfeln gleichzeitig. Nach jedem Wurf muss er mindestens einen Würfel zur Seite legen; es dürfen aber auch mehrere sein. Die Augenzahlen auf den zur Seite gelegten Würfeln werden am Ende gezählt. Mit den restlichen Würfeln würfelt der Spieler weiter, bis er nach höchstens sechsmal würfeln schliesslich alle Augenzahlen addiert. Ziel ist es, eine möglichst hohe Summe zu erzielen.

Wertung
Wer am Schluss die höchste Punktzahl hat, ist der Gewinner.

Was es dazu brauchtWuerfelbecher

  • Sechs Würfel
  • Block und Stift zum Aufschreiben der Ergebnisse
  • Mindestens zwei Spieler

Tipp: In Buchhandlungen findet man Bücher mit weiteren Würfelspielanleitungen.

 



 

 

 

 

books